Wolkenkratzer im Wedding.

wpid-20140906_031209.jpg

Das ist Zuhause.

Wenn ich bei Dunkelheit aus der U-Bahn-Station komme, leuchtet mir Kral Discount entgegen. Tagsüber lächeln mir dort auf dem Bürgersteig die Opas an der Gemüsewaage zu. Nachts nicht.

Nachts mustern mich dafür die Damen und Herren in der Cocktailbar nebenan. Viele von ihnen sind auch tagsüber da, sehen allerdings bei Dunkelheit nicht ganz so derangiert aus.

Zwischen der Cocktailbar und meiner Haustür schießlich liegt das Café Brooklyn. Es hat täglich 23 Stunden geöffnet, sagt sein Werbeschild. Zu welcher Stunde es schließt, habe ich noch nicht herausgefunden.

Es scheint sich um ein Café für Architekten und Stadtplaner zu handeln. Die arbeiten bekanntlich zu jeder Tages- und Nachtzeit. Außerdem ist auf das Schaufenster ein Wolkenkratzerpanorama geklebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*