MPP Class of 2016.

wpid-wp-1409596029035.jpeg

Ich würde mich nicht als besonders fotogen bezeichnen, aber heute ist ein Foto von mir entstanden, auf dem ich so dermaßen geleckt aussehe — mein Gott, seh ich darauf geleckt aus! Dieses geleckte Foto hat ein Fotograf an meinem ersten Tag in der Uni geschossen, wo alle Englisch reden, die Studenten einen eigenen Dachgarten haben, außerdem einen Schlüssel zur Tiefgarage, eine Deutsche-Bank-Filiale im Gebäude und jede Menge anderen Schnickschnack.

Das Foto-Shooting bot meine Uni für alle neuen Studierenden an, direkt hinter dem Buffet neben dem Raum zur Einschreibung. Ich trug dabei allerdings nur ein Hemd und kein Sakko, was mich im hinteren Kleidungsmittelfeld platziert hat. Das macht aber nichts. Ich sah trotzdem geleckt aus.

Ich würde diesen Einstellungsgrund in Bildform ja gern hier veröffentlichen — leider jedoch bekommen wir das Foto erst in den kommenden Tagen ausgehändigt. Genau wie den Schlüssel zu unserem privaten Schließfach in der Uni.

Nach Bekanntschaften aus Bangladesch, den USA, London und Mexiko habe ich den ersten Kommilitonen aus Grevenbroich getroffen. Das beruhigt mich irgendwie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*